Wie finanziere ich mein Startup

Eine Idee zu finanzieren und die ersten Schritte zum Prototyp des Produktes zu tätigen war noch nie einfacher. Egal ob es sich um eine Beta Version einer Online-Idee oder ein physisches Produkt handelt. Häufig ist die Finanzierung die perfekte Ausrede, um seine Gedanken nicht umsetzen zu müssen. Es scheint, als wollen viele gar nicht erst zur Tat schreiten und die eigene Komfortzone verlassen.

Im Austausch mit Menschen die eine Idee haben, höre ich oft heraus was die angeblichen Gründe für eine Nichtumsetzung der Geschäftsidee sind.

„Ich würde es ja tun, doch es bezahlt mir niemand die investierte Zeit“

Sich selbst dann noch als Unternehmer zu bezeichnen…
Wer entgegen dem obigen Exempel überzeugt von seiner Geschäftsidee ist, der kann die folgenden Schritte anwenden um an Kickstart Kapital zu gelangen.

Teilnahme an Wettbewerben

Allehelpine in der Schweiz gibt es jährlich über 100 Wettbewerbe für Startups. Die meisten bieten auch ein Preisgeld an. Ideal für Ihr Kickstart! Dazu braucht es eine Geschäftsidee, ein ausgearbeitetes Geschäftsmodel oder Business Plan und jemanden der die Idee überzeugend vor Publikum präsentieren kann.

Muss mein Produkt dazu schon ausgereift sein?

Wie macht es Apple? Apple serviert uns, weit bevor sie etwas entwickeln, atemberaubende Visualisierungen. Die gezeigten Produkte, Apps und Abläufe existieren meist noch nicht. Erst erzeugen sie einen Hype und wenn genug Interesse da ist, wird umgesetzt. Es werden Gerüchte in Foren eingesetzt und man prüft wie die Community reagiert. Das funktioniert seit Jahren und wir lernen folgendes daraus. Bevor man die eigene Idee mit viel Zeit und Geld beginnt umzusetzen, lässt sich an Wettbewerben die Idee gut platzieren und sofern sie gut ist, finanziert man diese auch gleich.
Demnach:

  • Idee visualisieren
  • Präsentation vorbereiten
  • An Wettbewerben teilnehmen
  • Feedback hören und verstehen
  • Lernen und verändern

Call to action – Mehr rausholen aus Wettbewerben

Häufig sind Wettbewerbe gut besucht. Hier ist wichtig dem Publikum eine Handlungsaufforderung zu hinterlassen. Idealerweise bietet man den Besuchern die Möglichkeit selbst auch das Projekt zu unterstützen. Wie? Erstellen Sie vor dem Event auf www.kickstarter.com ein Crowdfunding Projekt. Geben Sie den Besuchern die Möglichkeit zur Unterstützung mit konkreten Angaben. Als Beispiel:

„Bestellen Sie heute unser Produkt X zum Frühbucherpreis hier!“

Dieser kurze Abriss zeigt effiziente Möglichkeiten, ohne sich ins Dilemma eines Entrepreneurs stürzen zu müssen.